Wie weiblich ist die Weinwelt?

Seite 1 von 1

Immer wieder erstaunlich, dass über Frauenweine bzw. Männerweine gesprochen wird. Aber was meint man genau damit?

Frauen, die Weine für Frauen produzieren? oder Männer die Weine für Frauen produzieren? oder doch eher anders rum? was sind Frauenweine, was Männerweine? im Konsum und in der Produktion? Gibt es tatsächlich Unterschiede und wenn ja welche?

Viele Fragen, denen mittels dieser Umfrage auf den Grund gegangen werden soll.

Die Umfrage kann komplett anonym durchgeführt werden und es kann nicht nachverfolgt werden, wer den Fragebogen ausgefüllt hat. Ausser Sie geben freiwillig Ihre Adresse bekannt.

Ich bedanke mich zum voraus, wenn Sie sich einige Minuten Zeit für das Ausfüllen nehmen und mich dabei in meiner Diplomarbeit unterstützen.

Eveline Bolliger


1Produzieren Frauen andere Weine als Männer?

 
 
Warum? 

2Es wurde mehrfach erforscht, dass Frauen eine andere Sensorik haben als Männer. Denken Sie, dass dies zu einer anderen produzierten Stilistik führt?

 
 
Warum? 

3Was assoziieren Sie mit ........

Frauenwein
femininer Wein
Männerwein
maskuliner Wein

4Es wird schon lange über «feminine» und «maskuline» Weine gesprochen, bsp. ein Barolo oder ein Cahors werden eher als «männliche Weine» angesehen, dahingegen wird bps. ein Vernatsch oder Pinot Noir als «feminin» betrachtet. Was halten Sie davon?



5Das Attribut «elegant» wird einem eher «femininem» Wein zugeschrieben, ein Wein mit «Dampf» eher einem «maskulinen» Wein, stimmen Sie dem zu?

 
 
Warum? 

6In diesem Kontext stellt sich die Frage ob schon die Rebsorte als männlich bzw. weiblich betrachtet werden kann

was denken Sie? .

Nennen Sie eine für Sie typische

männliche Rebsorte
weibliche Rebsorte

7hat die Ausbauart für «feminine» bzw. «maskuline» Weine einen Einfluss?
-> bsp. Sauvignon Blanc jung, frisch, im Stahltank ausgebaut ist eher elegant demzufolge feminin, wenn er im Holz ausgebaut wurde eher maskulin?

 
 
Warum? 

8was wirkt für Sie typisch "männlich" bzw. typisch "weiblich"?

 sehr männlicheher männlicheher weiblichsehr weiblich
Tannin hoch
Tannin mild
Süsse hoch
Süse mild
Säure hoch
Säure mild
Alkohol hoch
Alkohol mild
Holzausbau
Stahlausbau

9Glauben Sie generell an Unterschiede zwischen der Produktionsart, im Keller und Weingarten zwischen Frauen und Männer oder ist es ein Hype?

 
 
Welche? 

10Hat das Etikett Einfluss auf Ihre Kaufentscheidung

 
 
Warum? 

11Haben Sie schon bewusst Weine, die von Frauen produziert wurden gekauft / getrunken?

 
 
Welche? 

12Achten Sie beim Weineinkauf, ob der Wein von einer Frau produziert wurde?

 
 
 

13Welche Art von Wein trinken Sie?

1=am Wenigsten / 5 = am Meisten

 12345
Weiss
Rot
Rosé
Orange
Schaum
 12345
trocken
lieblich
feinherb
herb
süss

14wie oft trinken Sie Wein?

 
 
 
 
 
 

15Wo trinken Sie Wein?

(Mehrfachnennungen sind möglich)
 
 
 
 
 
 
  

16mit wem trinken Sie Wein?

(Mehrfachnennungen sind möglich)
 
 
 
 
  

17Ihr Geschlecht

 
 
 

18Ihr Alter

 
 
 
 
 
 

19Zivilstand

 
 

20Beruf/Ausbildung/Tätigkkeit

(Mehrfachnennungen sind möglich)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  

21Wohnort

 
 
 

22Anmerkung / Ergängzung



Name Adresse - Freiwillige Eingabe

Firma
Vorname
Nachname
Strasse
PLZ
Ort
Land
Telefon
E-Mail

Eine Änderung der gemachten Angaben ist nach Absenden des Fragebogens nicht mehr möglich.

Die Umfrage wurde erstellt mit Hilfe von Q-Set.eu.

Veranstalter der Umfrage: Miss E B, Diplom-Arbeit@gmx.ch